1

Thema: Motorprobelauf springt nicht an

Hallo !
Nachdem Ich meinen Motor zusammengebaut habe und jetzt einen Probelauf starten wollte,....Mist springt nicht an. Habe eine 123 Zündung, Zündzeitpunkt nach Buch eingestellt, Zündfunke ist da aber warscheinlich zur falschen Zeit.Oder ? Kann das sein das Ich den Verteiler um 180° falsch eingebaut habe ?  Auserdem weiß ich nichtmehr ob Ich die Zündkabel in der richtigen reihenfolge gesteckt habe.Zündfolge ist schon klar 1 3 4 2. Das einzige was der Motor von sich gab ist ein Patschen aus dem Vergaser. Ihr wisst da besimmt wo  Ich da einen Fehler eingebaut habe.
Grüße Reinhard

Post's Anhänge

Anhang Symbol DSC08454.JPG 127.4 kb, 21 Downloads seit 2019-08-21 

2

Re: Motorprobelauf springt nicht an

Wenn Du die Zündung nach Anleitung einstellst (der 123 hat eine eigene Prüflampe) sollteder ZZP stimmen oder liegt genau 180° gegenüber. In diesem Fall kannst Du die Zündkalbelstecker um 2 Positionen versetzen.

3

Re: Motorprobelauf springt nicht an

Mir ging es beim ersten Gehversuche vor kurzem genauso. Hab’s dann alles nochmal gemacht und bin dann 180 Grad verdreht  erfolgreich gewesen. Grüße Andreas

4

Re: Motorprobelauf springt nicht an

Vielen Dank, das probier Ich dann gleich morgen aus. Sag euch bescheit ob es geklappt hat.
Bis dahin Reinhard

5

Re: Motorprobelauf springt nicht an

Die Prüfung wo der ZZP liegst ist eigentlich recht einfach: Ventildeckel und Verteilerdeckel abnehmen. Kompressionspunkt vom 1. Zylinder finden - beide Ventile sind dann zu. Verteilerfinger muss jetzt  gegenüber dem entsprechendem Zündkontakt liegen (auf Deinem Foto 7 Uhr ca.)

6

Re: Motorprobelauf springt nicht an

Hallo,

nur mal nebenbei, Perfomotor und 11D Glocke. ZZP?
Müsste deswegen zwar laufen, aber ein paar Grad zuviel.

Ich glaube auch, 180 Grad versetzt.

Gruss Guenther.

7

Re: Motorprobelauf springt nicht an

Hallo,

Also Zündkerzenstecker am Verteiler umgesteckt, Motor Läuft !
Danke für die Hilfe !
Das meine Getriebeglocke vom 11D ist wusste Ich nicht, worann siehst Du das und um wieviel muß Ich die Zündung vor oder zurückstellen ?
Weiß da jemand was ?
Anderes Tehma, Ich glaube aber leider leider das Ich die Ölwanne nochmal runtermachen muß, und die Ölpumpe überprüfe mir kommt oben an der Kipphebelwelle zu wenig Öl. Hab keinen Öldruckmanometer (muß Ich noch besorgen) den bau Ich aber am Fahrzeug sicherheitshalber ein.

Grüße mit Öligen Fingern Reinhard

8

Re: Motorprobelauf springt nicht an

Super, danke für die Rückmeldung!
Oben kommt traditionell sehr wenig an. Ein Mehrbereichsöl 5W30 oder 5W40 beschleunigt die Durchölung im Vergleich zu einem SAE 30. Ein 15W40 jedoch  ist bei 20°C dickflüssiger als ein SAE30. (10-20° dürfte für uns eine häufige Kaltsartsituation darstellen)
Miss erst einmal den Öldruck bevor Du etwas auseinder baust.