1

Thema: Silikon Bremsflüssigkeit nicht mehr am Markt

hallo liebe CVC ler, nach langem Überlegen wollte ich meinen 11 CV mit Dot 5 Silikon Bremsflüssigkeit betreiben. Erstaunt stelle ich fest, dass bei den einschlägigen Händlern alles ausverkauft ist.
Kennt jemand noch eine Quelle, danke.
Gruß Martin

2

Re: Silikon Bremsflüssigkeit nicht mehr am Markt

zum Beispiel:

https://www.fc-moto.de/epages/fcm.sf/?c … oup%20%231

3 Zuletzt bearbeitet von Lorraine57 (05.04.2022 01:15)

Re: Silikon Bremsflüssigkeit nicht mehr am Markt

Salut Martin,

Harley-Davidson Motorrad Händler haben  DOT 5 Bremsflüssigkeit vorrätig.

Ein US oder Bundeswehr-Standort in der Nähe, mit Oldtimer vorfahren und man bekommt

DOT5 preiswert. Die meisten Armeefahrzeuge fahren mit DOT5 Bremsflüssigkeit.

Da ich mehrere Oldtimer habe, hatte ich bei einem 11 CV alle Gummiteile gewechselt,

fahre diesen seit 12 Jahren mit DOT 5 keine Probleme. Werde aber dieses Jahr DOT 5

erneuern. Bei meinen R4 habe ich nur die Bremsleitungen gespült, kein Austausch der Gummiteile,

fahre seit 3 Monaten fast täglich mit dem rum, keine Beeinträchtigungen der Bremsleistung.

DOT 5 greift keine Gummiteile an, warum sollen diese entfernt bzw. erneuert werden.

Man muss nur DOT 4 gut raus spülen, halt mehrfach.

Die Bremsflüssigkeit unterliegt nicht der ABE,

4

Re: Silikon Bremsflüssigkeit nicht mehr am Markt

danke für die Info, bringt mich weiter,
Gruß Martin

5

Re: Silikon Bremsflüssigkeit nicht mehr am Markt

louis.de hat auch dot5

6

Re: Silikon Bremsflüssigkeit nicht mehr am Markt

Lorraine57 schrieb:

... Bei meinen R4 habe ich nur die Bremsleitungen gespült, kein Austausch der Gummiteile,

fahre seit 3 Monaten fast täglich mit dem rum, keine Beeinträchtigungen der Bremsleistung. ...

... DOT 5 greift keine Gummiteile an, warum sollen diese entfernt bzw. erneuert werden. ...

Weil das zuvor verwendete Polyethylenglykol in dieses Gummimaterial eindringt, um es elastisch zu erhalten!

PEG verträgt sich nicht mit Silikonöl. Der Ausfall der Bremse kann bei hoher Druck-Belastung schlagartig erfolgen, nämlich dann, wenn die Gummimanschette vom Geber- oder Nehmerkolben plötzlich durchpfeift!


... Die Bremsflüssigkeit unterliegt nicht der ABE,

Aber die gesamte Bremsanlage! Die ist nur für PEG-Bremsflüssigkeiten zugelassen. Eine Freigabe für den Wechsel auf eine andere Bremsflüssigkeitsart wird kein Hersteller zulassen.

Randbemerkung:
Ohne eine erneute Diskussion anzuwerfen: Frage sich doch bitte jeder Kraftfahrer selbst, warum a) die üblichen Bremsflüssigkeiten absichtlich hygroskopisch sind?
Und b), wohin das in jeder Bremsanlage entstehende Kondenswasser bei Verwendung von Silikonöl (nicht löslich!) bverleibt?

7

Re: Silikon Bremsflüssigkeit nicht mehr am Markt

@Aber die gesamte Bremsanlage! Die ist nur für PEG-Bremsflüssigkeiten zugelassen. Eine Freigabe für den Wechsel auf eine andere Bremsflüssigkeitsart wird kein Hersteller zulassen.

Wir sprechen hier von Oldtimern, irgendwas verwechselst Du.

Nochmal, die Bremsflüssigkeit unterliegt keiner ABE, die Bremsanlage schon.

8

Re: Silikon Bremsflüssigkeit nicht mehr am Markt

Ich habe beim Wechsel auf DOT5 vor einigen Jahren vorsichtshalber alle Gummiteile erneuert, da ich unsicher war, ob die alten Gummis nicht schon zu viel Glykol aufgenommen hatten.
Außerdem habe ich die Bremsschläuche gegen Stahlflex getauscht. Die "original" Gummileitungen waren alle paar Jahre spröde geworden und der Tüv nörgelte.

9

Re: Silikon Bremsflüssigkeit nicht mehr am Markt

Zumindest sieht man bei Stahlflex die Risse nicht ;-)
Ich habe uralte Flexschschläuche drinnen, die aber wohl noch eine ordentliche Qualität hatten, so dass ich nicht weiß, ob viel gewonnen wäre wenn ich diese erneuere. Wenn, dann würde ich es aber eher bei einem Hydraulik-Fachbetrieb machen lassen, als etwas von den Händlern zu kaufen. In jeder größeren Stadt gibt es solche -bei den Baumaschinen oder LKWs ist das häufig gefragt. Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass man dort die alten Teile mit ordentlichem Material überarbeitet bekommt.

10

Re: Silikon Bremsflüssigkeit nicht mehr am Markt

Gibt es bei Mike Sanders.