1

Thema: Innenausstattung in Leder

Hallo liebe Tractionisten,
nach totaler Entkernung des Innenraumes meines 11BN und Instandsetzung aller Türen und Fensterführungen etc, gehts langsam wieder an die Komplettierung.

Zentrale Frage für mich ist, wie gestalte ich die Sitze. Sie werden komplett neu aufgepolstert, aber zu den Sitzbezügen und den Türverkleidungen bin ich noch nicht entschieden.

Würde gerne eine Lederkombination im Stil der Originalpolster  Bicolor (oben dunkleres und sonst helleres Leder bei den Sitzen und umgekehrt bei den Türverkleidungen) verwenden, da die Originalbezüge für Baujahr 56  ja eher langweilig sind.

Hat jemand schonmal Probleme mit dem H-Kennzeichen bekommen, wenn die Innenausstattung nicht original ist ( Leder gab ja nie ab Werk)?

Und dann noch eine Frage, die im Form schon mal angerissen wurde, aber dennoch offen blieb: Meine Rücksitzanlage war nur in den Wagen reingestellt. lediglich die Bank lag auf den Halterungen am Versenblech auf und die Armlehnen waren von der Radkastenseite von unten mit jeweils einer Karosserieschraube befestigt. Die Lehne hat gar keine Befestigung. Kann mir nicht vorstellen, dass das so seien soll.
Leider finde ich in der einschlägigen Literatur weder Bild noch Hinweis dazu.
Über Hinweise würde ich mich freuen.

Wünsche frohe und entspannte Weihnachtstage
Gruß
Jörg

2

Re: Innenausstattung in Leder

Hallo - die Lehne wird lediglich mit zwei Haken an der "Hutablage" eingehängt.
Erklärt sich eigentlich selbst!
Frohes Fest und guten Rutsch
Hinrich

3

Re: Innenausstattung in Leder

Hallo Jörg,
meine Traction hatte noch vom Erstbesitzer eine Kunstlederausstattung, die zusätzlich zum serienmäßigen Stoffbezug und offensichtlich schon im neuen Fahrzeug montiert wurde. Anliegend ein Foto zur Anregung.
Ich habe das aber ausgebaut, den im Sommer ist Kunstleder wegen fehlender Atmungsaktivität nicht angenehm.
Gruß, Ferdi

Post's Anhänge

Anhang Symbol Innenraum 2.JPG 939.97 kb, 141 Downloads seit 2021-12-25 

4

Re: Innenausstattung in Leder

und noch ein foto

Post's Anhänge

Anhang Symbol Innenraum.JPG 1004.17 kb, 149 Downloads seit 2021-12-25 

5

Re: Innenausstattung in Leder

@Hat jemand schonmal Probleme mit dem H-Kennzeichen bekommen, wenn die Innenausstattung nicht original ist ( Leder gab ja nie ab Werk)?


11 CV, gebaut bei  Slough, England

Von den britischen 11 CV wurde erwartet, dass sie Luxuselemente für den
Heimatmarkt, den französische Autos nie haben durften,

wie Holzarmaturen, Vollinstrumente, Lederpolster, optionales Sonnendach,

Wilton-Wollteppiche und zusätzliche Chromteile.

Die britischen 11 CV Autos waren auch mit 12-Volt-Lucas-Elektrik
ausgestattet,

während sich die Franzosen mit 6-Volt begnügten.

http://www.citroenet.org.uk/foreign/slo … on-01.html

6

Re: Innenausstattung in Leder

Hallo Zusammen,
habt vielen Dank für die Antworten. Da kann ich mich jetzt mal ganz entspannt den Bezügen widtmen :-)).

@".....zwei Haken an der "Hutablage" eingehängt."
diese Haken scheinen bei mir zu fehlen, aber danke für den Tipp. Werde jetzt eine Lösung mit der Hutablage sicher finden.

Viele Grüße
Jörg

7

Re: Innenausstattung in Leder

C
Die Haken sind an der Lehne - oder sollten es sein; an der Voderkante der Hutablage sind zwei Schlitze, in die die (Flachstahl)-Haken eingreifen.
Die Haken sind so geformt, dass die Lehne nur in fast waagerechter Lage
ein- und ausgehängt werden kann - eineetwas mühselige Prozedur.
Gruss
Hinrich

8

Re: Innenausstattung in Leder

Hallo Jörg,
wegen des TÜV brauchst Du Dir wirklich keine Sorgen zu machen. Zum ene ist es so, dass zeitgenößische Umbauten zuläsig sind-und wer will ausschließen, dass nicht auch schon damals jemand seinen Trax auf Leder hat umziehen lassen. Darüber hinaus habe ich noch nie gehört, dass ein Prüfer eine aufgewertete Innenausstattung bemängelt hätte. Ich meine: Du machst ja jetzt kein pinkes Latex rein oder so.

9

Re: Innenausstattung in Leder

Hallo Pepe,
vielen Dank für die Antwort, nein Pink ist nicht meine 1.Wahl.
Es wird schon ins Farbkonzept passen, Mal sehen was der Polsterer so aufruft. dann sehe ich weiter.

Ehe man sich versieht ist das Jahr um. Allen einen guten Start in neue Jahr.
Jörg