1

Thema: Schaltproblem

Hallo Liebe Tractionisten,

mein Traction hat ein Problem mit dem Getriebe/Schaltung.

Am Wochenende ist mir auf der Heimfahrt bei dem letzten Kilometer der 3. Gang rausgesprungen. Es kam vorher vor das er nicht richtig eingerastet ist und das hört man dann auch.

Heute habe ich in der Garage noch einmal versucht.
1. Gang vorwärts geht (halt nur 5 m gefahren),
Rückwärts konnte ich auch wieder fahren. Aber in den 2. Gang konnte ich nicht schalten.
Das ganze mit Motor aus  probiert.
1. Gang und Rückwärts schalten geht.
In den 3. Gang schalten geht im Stand aber in den 2. Gang konnte ich überhaupt nicht schalten.

Da ich leider kein Schrauber bin wollte ich hier erst mal einen Tip und eventuell auch Hilfe erhoffen.

Viel Grüße aus Buseck

Hugo

2 Zuletzt bearbeitet von Pepe (28.05.2019 22:49)

Re: Schaltproblem

Hallo Hugo,
was Du als Nichtschrauber probieren kannst, zu prüfen, ob sich vielleicht die langen Schaltstangen im Motorraum gelöst haben und nicht in der alten Position stehen. Dadurch könnten sich die Schaltwege verändert haben, so dass Gang einlgen und Verriegelung nicht mehr funktionieren. Im Leerlauf sollten die beiden Hebel am Getriebe in beiden Richtungen etwas Spiel haben. Wenn dass Schaltgestänge im Leerlauf irgendwie unter Spannung steht stimmt etwas nicht.

Davon abgesehen wäre die Funktion der Verriegelung der Gänge zu prüfen/einzustellen. Das ist in der Reparatureinleitung beschrieben.

3

Re: Schaltproblem

Hallo Tractionisten,

Problem lokalisiert.

Zahnrad 3 Gang am Kranz abgenutzt und Synchroniseur zeigt auch Verschleiss, die Teile sind auch bei den Lieferanten lieferbar.
Aber die Führungsstange für die Schaltgabel 2./3. Gang ist stark eingelaufen.

Von wo kann ich eine Führungsstange beziehen, gebraucht oder neu.
Teilenummer: 500611 / 501180.

Post's Anhänge

Anhang Symbol Deckel.JPG 70.53 kb, 31 Downloads seit 2019-06-06 

4

Re: Schaltproblem

Bild vom Getriebe mit Zahnrad 3. Gang

Post's Anhänge

Anhang Symbol 20190605_165655.jpg 718.72 kb, 30 Downloads seit 2019-06-06 

5

Re: Schaltproblem

Die Schaltgabel 2./3. Gang ist auch verschlissen.

6 Zuletzt bearbeitet von Hugo-Buseck (08.06.2019 17:37)

Re: Schaltproblem

Hallo Tractionisten,

habe Bilder gemacht.

Ich benötige eine neue Schaltstange für den 2/3. Gang die es bei keinem Händler gibt.

Schaltgabel 2/3 Gang, Zahnrad 3.Gang und Synchronisator gibt es bei Franssen, Czyajkowski Schäfer usw.

... aber keine Schaltstange.

Hat jemand im Forum eine Schaltstange ohne tiefe Einlaufspuren die er abgeben kann, gegen Bezahlung natürlich.

...oder kann meine ohne Probleme weiter genutzt werden

Bitte melde an hugo.krug(at)gmx.de

Post's Anhänge

Anhang Symbol 20190607_132319.jpg 1.38 mb, 25 Downloads seit 2019-06-08 

7

Re: Schaltproblem

Nehme natürlich auch gerne gute Gebrauchte

Schaltgabel, Zahnrad und Synchro.

8

Re: Schaltproblem

Hallo Hugo,

wenn die Teile nicht aufzutreiben sind könntest Du :

Die Schaltstange 180 Grad drehen und eine neue Kerben/Rastnut einschleifen (lassen)

Die Schaltgabel an den verschlissenen Stellen z.B. mit CuSi3 Hartlot auflöten (lassen)

Auf den Bildern von den Zahnrädern kann ich keinen Verschleiß erkennen, das kann an der Auflösung liegen. Eventuell erst mal Schaltstange und Gabel überholen und schauen ob es funktioniert ?

Gruß
Erik

9

Re: Schaltproblem

Moin Hugo,
die Schaltgabeln sind vom Werk aus angeschliffen, also nicht unbedingt abgenutzt.
Oftmals sind nur die Bremsbänder im Syncro verschlissen und haben dann den Gang nicht mehr herunterbremsen können, sodaß die Einsrastzänhchen des 2 oder 3 Ganges verschlissen. Also nur den Syncro überholen und den Verschlissenen Gang austauschen. Aber immer den ganzen Satz (obere und untere Welle).
Grüße aus dem sonnigen Hamburg.

10

Re: Schaltproblem

Hallo Tractionisten,

die Schaltgabel stellt auch kein Problem dar, kostet 40-50 €, aber die Schaltstange für den 3. Gang Art. 501180 steht in nicht im Katalog.

Ist die Schaltstange ab Werk auch angeschliffen oder weist das auf Abnutzung hin.

Bin halt kein Schrauber und habe bis jetzt nur die Schaltstange von meinem Getriebe und eine benutze von einem anderen 11CV-Fahrer gesehen.

Viele Grüße aus Buseck

Hugo

Post's Anhänge

Anhang Symbol Stange.png 1.32 mb, 27 Downloads seit 2019-06-10 

11

Re: Schaltproblem

moin Hugo,
die ist mit Sicherheit abgenutzt. Würde ich auch erneuern.
Grüße aus dem nassen Hamburg

12

Re: Schaltproblem

Hallo Leser und Traction-Spezialisten

gibt es die Schaltstange für den 3. Gang bei jemandem im Ersatzteilregal der sie nicht mehr benötigt und abgeben möchte/kann.

Bei allen einschlägigen Händler (Schäfer, Franzose, Franssen, Czajkowski etc. ) nix mehr im Neuzustand.
Franzose macht langsam beim 11er Räumung.


Gruß aus dem jetzt sonnigen Buseck

Hugo Krug

13

Re: Schaltproblem

Moin Hugo,
Deine alte Schaltstange ist auf dem Getriebedeckel gut eingelaufen. Diese gegen eine andere zu tauschen kann eine hakelige Angelegenheit werden (habe ich selbst erlebt).
Ich habe die alte Schalstange im abgenutzten Bereich aufschweißen lassen und abdrehen lassen.
Funktioniert seit Jahren prima und war mit 20 Euronen recht günstig.
Grüße aus dem sonnigen Hamburg

14

Re: Schaltproblem

Hallo Jörg,

genau das habe ich mit meinem Schrauber abgesprochen.
Lasse etwas aufschweissen und anschließend überstand abdrehen.

Danke für die hilfreichen Tips und Anregungen hier im Forum.

Nächste Woche kommen die Ersatzteile und dann kann er wieder rollen.

Post's Anhänge

Anhang Symbol P1090436.JPG 598.66 kb, 26 Downloads seit 2019-06-14 

15

Re: Schaltproblem

Hallo schwitzende Tractionisten,

wollte Feedback geben zu meinem Getriebeproblem.

Zahnrad 3. Gang, Synchronisation und Schaltgabel 2/3 Gang erneuert.

Bei Schaltstange wurden die Einlaufspuren zugeschweisst und ....

Auto ist wieder auf der Strasse.

Viele Grüße aus dem heissen Buseck

Hugo

16

Re: Schaltproblem

Danke für die Rückmeldung! Man lernt nie aus.