1

Thema: 80-Tonnen-Presse selber bauen

Zitat aus der Heiligen Schrift, Psalm 120, Seite 58, untere Schwingarme ausbauen:

"Diese Arbeit erfordert manchmal eine 80-Tonnen-Presse."

Zu dumm- die hatte ich doch neulich meinem Nachbarn ausgeliehen, der schraubt gerade an seinem Tiger-Panzer...

Okay- wer hat schon so ein Teil? Vor 25 Jahren sind wir an der Stelle gescheitert, aber die Gummis wurden ja nicht besser. Im November war 's dann soweit.
Für 's Zerlegen hat merkwürdigerweise ein dicker Hammer genügt, die beiden Nutenwellen kamen mit sanftem Hauruck 'raus.
Aber für den Zusammenbau (Silentblöcke und Nutenwellen von Franssen) verbietet sich der Hammer, die Wellen pilzen schnell auf und dann geht gar nix mehr.
Also in der Bucht eine Gewindestange M20, 10.9 und hohe Muttern bestellt, dazu noch 2 Axiallager. 2 Stück Massivalu 40x50 mm aus der Schrottkiste, und fäddich ist die mobile Presse. Rechnerisch müßten sich maximal 5 Tonnen Druck damit erzeugen lassen. Kosten etwa 30 Euro.

Post's Anhänge

Anhang Symbol DSCI4246.JPG 1.31 mb, 36 Downloads seit 2019-05-26 

2

Re: 80-Tonnen-Presse selber bauen

der 1. Versuch war noch mit Gewindestange und Muttern aus dem Baumarkt, aber das ist wohl nur 4.6 und gibt recht bald auf.

Aber mit 10.9er Material konnte ich die die Nutenwellen ganz entspannt an ihren Platz drücken. ein paar Stücke Rundmaterial aus Alu/Messing als Stempel braucht man auch noch.
Hat zwar ewig gedauert, aber nix ist kaputtgegangen, und alle Teile sind jetzt am richtigen Platz.

Wenn einer von Euch den Apparat mal ausleihen möchte, so möge er sich melden! :o)

Salut Rolf

Post's Anhänge

Anhang Symbol DSCI4207.JPG 1.23 mb, 36 Downloads seit 2019-05-26 

3

Re: 80-Tonnen-Presse selber bauen

Chapeau!
Danke für den Tipp. Eine Arbeit, die scheue. Bald wird es aber Zeit. Schon nach 70 Jahren sind tatsächlich die Buchsen platt. Diese Franzosen..

Welche Silentbuchsen hast Du verwendet? Sind die Qualitäten der Silentbuchsen ok? Ich werde das Gefühl nicht los, dass die Repros kaum so lange halten werden..

4

Re: 80-Tonnen-Presse selber bauen

Das sind die Teile von Franssen. die anderen Höker sind aber preislich nicht so weit weg. Bei den umgesetzten Stückzahlen kaufen die wahrscheinlich selber alle bei dem einzigen Hersteller in Indien oder Kaputtistan.
Allerdings gibt 's da noch einen Tüftler in England, der bietet Silentbuchsen und Nutenwellen aus eigener Herstellung an. Nach Beschreibung und Fotos wohl recht hochwertig. Der will aber 1000 Pfund im Voraus haben... :o(
Wenn ich den nochmal wiederfinde, stelle ich den Link hier ein.

Haltbarkeit- tja... Werde ich wohl erst in 20 oder 30 Jahren wissen, und vielleicht isses mir dann auch egal, mit 81 Jahren... :o)

Salut  Rolf