1 Zuletzt bearbeitet von OpaPeter (07.08.2023 19:13)

Thema: Türverriegelung Feder 132232

Was hat es mit der ominösen Feder 132232 im Türverriegelungskasten auf sich? Ist die für die Funktion lebensnotwendig? Bei meinem 11B von 1953 hat keine der 4 Türen eine solche Feder trotz funktionierender Schließfunktion. Nach ET-Katalog sieht es so aus, als ob die Feder nur bei den Hintertüren verbaut wird. Bei den Schließkästen von CAS ist die verbaute Feder zu sehen. Macht Nachrüsten Sinn und wenn ja, gibt es einen Trick zum Einfädeln oder müssen die Kästen durch Aufbiegen der Laschen (hoffentlich brechen die nicht ab) zerlegt werden? Wer hat sowas schon mal gemacht oder weiß Näheres darüber?

Post's Anhänge

Anhang Symbol tmp_xcore_210037.jpg 25.62 kb, 76 Downloads seit 2023-08-07 

2

Re: Türverriegelung Feder 132232

Hallo OpaPeter,

ich mache es mir mal einfach und füge Dir anbei einen älteren Forumsbeitrag von mir bei, den ich mal einem anderen Kollegen zukommen lassen habe.

Wie gesagt, die betreffende Feder ist für die Schließung der Tür unbedeutend, wohl aber für die Verriegelung (außen).
Die Verriegelung wird ja dadurch vorgenommen, das der Innentürgriff nach oben gedrückt wird und dort festhält. Fehlt die kleine Feder, fällt der Griff immer wieder runter und die Tür ist nicht zu verriegeln.
Die Feder 132232 war (zumindest bei meinem Baujahr 1955) nur in den beiden hinteren Türen und in der Fahrertür eingebaut. Im Schloßkasten der Beifahrertür ist er darum nicht eingebaut, weil diese Tür zum Abschließen von außen ja den Schließzylinder im Außentürgriff hat. Auch ein kleines Schmanker'l von Citroën, damit der Fahrer nicht versehentlich alle vier Türen mit dem Innenhandgriff verriegelt und den Schlüssel im Fahrzeug vergessen hat.

Das im Anhang geschilderte Warmmachen und Auf- und Zubiegen der zwei Laschen ging bei mir ganz gut. Ich hatte dazu einen kleineren Gasbrenner (0,5-1 mm) verwendet. Und selbst, wenn Du eine Lasche abbrichst, kannst Du dort immer noch einen kleinen Schweißpunkt setzen.

Dann wünsche ich Dir viel Erfolg beim Werkeln und grüße Dich - ebenfalls als Opa mit Namen Peter!

Peter Mävers

Post's Anhänge

Anhang Symbol Sperrfeder-Innengriff.pdf 424.7 kb, 185 Downloads seit 2023-08-22 

3

Re: Türverriegelung Feder 132232

Wenn die feder im schlosskasten der fahrertüre fehlt, oder gebrochen ist,  kann
sich diese beim zufallen der türe verriegeln. Dann muss man halt um das auto
herumspazieren und von innen wieder öffnen.
Der schlosskasten läss sich am besten öffen wenn man die laschen mit dem autogenbrenner
wärmt, sofern man einen hat. Bunsenbrenner oder ähnliches, vergessen.

4

Re: Türverriegelung Feder 132232

Lieber Peter, lieber Meini, vielen herzlichen Dank für die hilfreichen Infos und Tipps. Werde zunächst mal an einem alten Schloßkasten üben.

5

Re: Türverriegelung Feder 132232

jetzt muß ich mich auch mal einschalten.bitte die schloßkästen und Federn an mich schicken ich werde sie umgehend instandsetzten.lg wolfgang Kirchner