1 Zuletzt bearbeitet von tractionjüngling94 (27.06.2021 21:35)

Thema: Chromzubehör

Hallo liebe Tractionisten
Ich hab da mal ne Frage. Ich war letztens an einem Traction-Treffen und da ist mir etwas aufgefallen. Mein Légère hat im Innenraum verchromte Türrahmen und auch der obere Teil des Armaturenbretts ist verchromt. Doch das war original ja lackiert. Hat jemand sowas schonmal gesehen? War das damals Zubehör? Auf dem angefügten Bild sieht man was ich meine.

[img]https://s20.directupload.net/images/210627/temp/3aczi3z6.jpg[/img]

2

Re: Chromzubehör

Da dürfte einer der Vorbesitzer seinen Verschönerungsideen freien Lauf gelassen haben.

Oreegenol sind die verchromten Scheiben- und Türrahmen nicht - ebensowenig wie das mit Holz belegte Armaturenbrett (gabs für in Großbritannien produzierte Tractions, die waren aber Rechtslenker, siehe Foto!) und die sichtbare Sonnenblende.

Sieht schick aus, auch wenn Oreegenol-Fetischisten jetzt wieder über "mangelnden Respekt vor alten Kulturgütern" mosern werden.

Chrom innen auf dem Scheibenrahmen kann aber auch 'ne zweischneidige Sache sein:
Wenn die Sonne aus einem blöden Winkel strahlt kann das buchstäblich ganz schön ins Auge gehen...

Meine inneren Rahmen sind alle Hochglanz-Schwarz lackiert - passend zur bordeaux-schwarzen Außenlackierung...

Post's Anhänge

Anhang Symbol 1_9 (2).jpg 114.04 kb, 49 Downloads seit 2021-06-28 

3 Zuletzt bearbeitet von vmguzzi (28.06.2021 08:18)

Re: Chromzubehör

Genau wie bei mir ist das gleiche verchromt und ich wurde noch nie geblendet...????

Gruß Viktor

4

Re: Chromzubehör

Das freut mich für Dich (weils ja wirklich gut aussieht) - aber glaub' mir: Irgendwann ist immer das erste Mal...


Gruß

5 Zuletzt bearbeitet von vmguzzi (28.06.2021 10:34)

Re: Chromzubehör

Ja Martin  fahre heute schon seit 8 Uhr, kein blitzen und blenden, aber wenn es mal sein sollte gebe ich sifort Bescheid .

Gruß Viktor

6

Re: Chromzubehör

Danke!


Gruß

7

Re: Chromzubehör

Danke für eure Antworten. Ich selbst hatte bis jetzt auch nochnie das Problem dass es geblendet hat, aber man weis ja nie.

Hat jemand eine Ahnung ob diese Chromteile als Zubehör angeboten wurden oder hat das jemand selbst verchromen lassen?

8

Re: Chromzubehör

Guten Morgen

Meine habe ich auch verchromen lassen sieht edel aus. Blenden tut auch nix
außer bei tiefstehender Sonne die ganze Motorhaube das ist dann schon fast gefährlich.

lg Thomas

9

Re: Chromzubehör

Guten Morgen

Meine habe ich auch verchromen lassen sieht edel aus. Blenden tut auch nix
außer bei tiefstehender Sonne die ganze Motorhaube das ist dann schon fast gefährlich.

lg Thomas

Post's Anhänge

Anhang Symbol Six Innen.jpg 203.42 kb, 52 Downloads seit 2021-06-30 

10

Re: Chromzubehör

Boaah!

Sieht der gut aus, Dein Six!

Erlaube mir die Frage: Was ist das für ein Faltdach? Vom "Berlingo"?

Und wie hast Du das mit dem elektrischen Antrieb zum Öffnen gedeichselt...?


Gruß

11

Re: Chromzubehör

Hallo Martin

Das ist ein Orginal Zubehör Webasto Faltdach von Hand zu öffnen, wurde viel im Mercedes Ponton verbaut und der hat die selbe Dachsymmetrie wie der Traction.
Allerdings sind diese Faltdächer sehr schwierig zu finden, ich musste einen verrosteten Mercedes kaufen damit ich nach langer Suche eines bekommen habe. Der Tipp kam aus Deutschland da hatte ich Fotos von einer Traction mit dem Dach gesehen und den Besitzer kontaktiert. Davor war bei mir eine Stahlschiebedach verbaut dieses ist auf dem Transport von NE nach A verloren gegangen und dürfte eine Einzelanfertigung gewesen sein. Vor allem der Rahmen des Faltdaches ist praktisch nicht zu bekommen.

lg Thomas

12

Re: Chromzubehör

Gratuliere - und Danke für die schnelle Antwort!

Hoffentlich war der "Teilespender" nicht zu teuer.

Den Tipp mit den Pontons hatte ich auch bekommen.

Allerdings hat man mir gesagt, diese Dächer seien aus imprägniertem Stoff gefertigt, und würden mit den Jahren durch UV-Strahlung und häufigen Gebrauch undicht.

Deshalb habe ich mich für die "Berlingo-Variante" entschieden. Zudem ist der "Berlingo" ja immerhin auch ein Doppelwinkler...

Wie sind Deine Erfahrungen mit der Dichtigkeit des Daches?


Gruß

13

Re: Chromzubehör

Hallo Martin

Ich hatte hier einen sehr guten Sattler der hat das optimal gelöst das Dach ist dicht wie eine Eins selbst mit 80km/h auf der Autobahn bei einem gewaltigen Platzregen war das Dach einwandfrei dicht, übrigens auch die Lüftungsklappe ist ohne große Probleme dicht zu bekommen ohne ihre Funktion ein zu büßen.

Beim Schiebedach habe ich den Rahmen mit Bitumendichtschnüren die auch im Dachfensterbau verwendet werden abgedichtet nicht mit Silikon, das hält dicht -  erste Sahne.

lg Thomas

14

Re: Chromzubehör

Vielen Dank für deine Antwort!

Was die Lüfterklappe angeht: Ich brauch sie nicht, also habe ich diese Schwachstelle beseitigt.

Gruß

15

Re: Chromzubehör

Hallo Thomas,

wie bekommt man denn die Lüftungsklappe ohne größere Probleme dicht?
Bei starkem Regen läuft bei mir auch Wasser rein.

mfg Ronald

16

Re: Chromzubehör

Moin,
die Lüftungsklappen haben das Problem, dass diese nur in einem Drittel der Klappe durch den Mechanismus zugezogen werden. Bei immer stärkerem Zudrehen wird die Belastung auf der Seite mit dem Schließmechanismus so stark verschlissen, sodass diese Klappe auf der nicht belasteten Seite undicht wird. Auch taugen die Gummidichtungen als Nachbauten nichts. Ideal wäre es, eine Dichtung aus Silikon selber zu fertigen, war mir aber zu aufwendig. Ich habe also eine Nachbaudichtung verbaut. Vorher habe ich die alte Dichtung mit Kleberesten penibel entfernt. Dazu ist es sinnvoll die Klappe auszubauen (Echt was für Kinderhände). Dann habe ich die Klappe ohne Dichtung verbaut und ausgerichtet. Danach dann in die Dichtungsnut zuerst Fensterklebemasse (KFZ) geklebt und anschließend die Gummidichtung in die noch nicht getrocknete Masse eingesetzt. Danach die Klappe mit leichtem Druck verschlossen und trocknen lassen. Bislang (6 Jahre her), ist die Klappe dicht. Allerdings benutze ich diese auch nicht. Daher wäre ein sauberes Einkleben ohne Funktion der leichtere Weg. Optisch würde ich diese Klappe aber auf jeden Fall erhalten.
Grüße aus dem sonnigen Hamburg

17

Re: Chromzubehör

Ich habe diese Klappe vor vielen vielen Jahren eingeklebt, weil einfach nicht dicht zu kriegen. Optisch sieht das wie eine geschlossene Klappe aus.

Post's Anhänge

Anhang Symbol IMG_2479.jpg 150.5 kb, 39 Downloads seit 2021-07-07 

18

Re: Chromzubehör

Da kommt NIE wieder Wasser rein!


Gruß

Post's Anhänge

Anhang Symbol DSCN4264 (3).JPG 170.83 kb, 38 Downloads seit 2021-07-07 

19

Re: Chromzubehör

Die zweite Wasser-Schwachstelle ist dauerhaft beseitigt, indem die Regenrinnen vom Dach bis unterhalb der vorderen Türen verlängert wurde.

Post's Anhänge

Anhang Symbol DSCN4264 (3).JPG 166.26 kb, 38 Downloads seit 2021-07-07 

20

Re: Chromzubehör

Windgeräusche macht der diskrete Umbau nicht...

Post's Anhänge

Anhang Symbol DSCN4296 (2).JPG 127.19 kb, 44 Downloads seit 2021-07-07 

21

Re: Chromzubehör

Vorbild für den Umbau war die konstruktive Verbesserung, die "Citroen" selbst beim 2 CV vorgenommen hat.
(Dort war das Problem der zu kurzen Regenrinnen der Traction gut bekannt...)

Post's Anhänge

Anhang Symbol 1200px-Paris_-_Bonhams_2013_-_Citroën_2CV_A_-_1950_-_002.jpg 199.01 kb, 34 Downloads seit 2021-07-07 

22

Re: Chromzubehör

Hallo,
eine preiswerte Eigenbau-Dichtung für die Lüftungsklappe, die wirklich dicht ist, habe ich in meinem Beitrag vom 17.09.2015 beschrieben.
Das entscheidende ist eine zusätzliche Dichtung, die von unten in die Klappe geklebt wird.
Das Material, Tesamoll P-Profil, dichtet übrigens auch als zusätzliche Innendichtung die Türen perfekt ab. Siehe Foto.
Gruß, Ferdi

Post's Anhänge

Anhang Symbol Türdichtung innen.jpg 503.34 kb, 38 Downloads seit 2021-07-07 

23 Zuletzt bearbeitet von Ralph Boßhammer (08.07.2021 20:53)

Re: Chromzubehör

Hallo Jörg,
genau so habe ich es auch gemacht. Wichtig ist vor allem das sehr penible säubern. Dann war auch meine Klappe dicht und ich habe sie viel genutzt. Gerade bei sehr heißem Wetter fand ich es sehr angenehm.
Eine zweite Dichtung in der Klappe hatte ich vorher versucht. Das hat bei mir nichts gebracht.
Die Dichtung war eine Nachfertigung.
Viele Grüße
Ralph

24

Re: Chromzubehör

Lüftungsklappe

Ich habe die orginal Dichtung (zubehörhandel) mit Druck eingeklebt (Klappe drauf und draufgedrückt bis der Kleb hart ist, wichtig, und dann zusätzlich die Dichtung von Tesa innen auf den Deckel geklebt.  alles dicht selbst bei Starkregen.

Bei großer Hitze angenehmer Luftzug um die Füße wenn die Klappe offen ist.

lg Thomas