1

Thema: LED´s

Dear all,

ich bin mir darüber im klaren, dass das sicher schon einmal Thema im Forum war.

Dennoch hoffe ich sehr das mir die folgende Frage gestattet ist:

Weiß jemand, wo ich für zwei Zusatzscheinwerfer, Fernlicht, d.h. zwei leistungsstarke LED´s, Fassung H 3, für die Rückleuchten, die gleichzeitig die Bremsleuchten sind, zwei LED´s, herbekommen kann?

Die normalen Birnen haben für die zweiphasigen Rückleuchten meines BL haben eine Bajonetfassung, Durchmesser 15 mm und 5 bzw. 21 Watt

Für das Standlicht vorne bräuchte ich ebenfalls zwei LED´s, haben auch eine Bajonetfassung, Durchmesser 15 mm und 5 Watt

Und für die Deckenleuchte ebenfalls zwei LED´s, weiß nur leider gerade nicht, was da derzeit verbaut ist.

Alles 6 Volt!!!

Wäre ganz toll, wenn mir da jemand helfen könnte!

Viele Grüße Bernd

2

Re: LED´s

siehe hier:

https://www.cvc-club.de/de/forum


Grüße
Thom

3

Re: LED´s

Hallo Thom,

danke für den Link; ich habe erst daraufhin festgestellt, dass es dort ja eine Suchfunktion gibt, mit der ich nun fündig geworden bin!

Liebe Grüße Bernd

4

Re: LED´s

Moin Bernd,

keine Ursache. Laß es uns wissen mit welchen LED Du dann umgerüstet hast und wie es sich damit fährt (natürlich nur ausserhalb des Geltungsbereichs der StvZO).

Du schreibst Deine Rückjlichter ätten Bajonettfassung 21/5W (also BA15D 21/5W). Tractionrücklichter mit BA15 (Original sind Soffitten) sind mir unbekannt. Kannst Du bitte mal ein Foto einstellen?

Noch ein paar Tipps:

Verwende ausserhalb des Autos keine kaltweissen LED. Dies wirkt gegenüber Glühlampen zu "unnatürlich" ;).
Für Rückleuchten rote LED
Für Blinker amber(orange) oder warmweisse LED
Auf ausreichend Lumen achten. Die chinesischen Billigteile sind diesbezüglich oft Tranfunzeln.

Grüße
Thom

5

Re: LED´s

Hallo Thom,

vielen Dank für deine detaillierte Auskunft und Tips!

Mit den Fotos von den Rücklichtern muss ich noch um ein bisschen Geduld bitten, der 11 CV steht gerade noch nicht bei mir, sondern muss erst mal für den TüV und die Zulassung in Deutschland "fit" gemacht werden, nach dem ich den erst vor kurzem in Belgien gekauft habe, wozu ich zum ganz großen Glück jemand in der Nähe gefunden habe, der sich dankenswerter Weise bereit erklärt hat das für mich zu machen und der sich super mit den 11 CV´s auskennt, geradezu ein "sechster im Lotto" für mich, dass ich den gefunden haben und dass er die Bereitschaft übernommen hat, dass für mich zu übernehmen.

Ich bin nämlich, was Technik angeht, ein echter Laie, hab mich bloß in den 11 CV "verliebt".

Ich werde aber ganz bestimmt  nicht vergessen mich zu melden wenn es mit den LED´s (natürlich außerhalb der StvZO!) so weit ist.

Blinker: Da werde ich die alten "normalen" Birnen erstmal drin lassen.

Auch wenn du mir von den chinesischen Teilen abgeraten hast, hab ich doch dort erstmal zwei für die Zusatzscheinwerfer (H3) für kleines Geld bestellt, 5000 k, sollte also zumindest von der Farbe in etwa deiner Empfehlung entsprechen, oder?

Werd dann ja sehen, ob das nur "Tranfunzeln" sind.

Viele Grüße Bernd

6

Re: LED´s

Was soll das denn für einen Sinn machen für Scheinwerfer LEDs zu verwenden?
Normale H3 Birnen in 6V tun es doch auch.
Die Lichtfarbe von Glühbirnen liegt übrigens bei ca 3000K.
5000k ist sog. "kaltweiss"

7

Re: LED´s

Nach der DIN fängt kalkweiß bei 5300 k an.
Da die Zusatzscheinwerfer, die ich mir gekauft habe, mit H3 und 12 Volt ausgeliefert wurden, brauchte ich eh was in 6 Volt, und da hab ich mir gedacht die brauchen weniger Strom.

8

Re: LED´s

Kaltweiß natürlich. Und natürlich danke für den Hinweis darauf, dass 3000 K besser gewesen wäre!

9

Re: LED´s

roro schrieb:

Was soll das denn für einen Sinn machen für Scheinwerfer LEDs zu verwenden?
Normale H3 Birnen in 6V tun es doch auch.
Die Lichtfarbe von Glühbirnen liegt übrigens bei ca 3000K.
5000k ist sog. "kaltweiss"

Bei 6V mit Anforderung zu Nachtfahrten im Stadtverkehr macht das durchaus Sinn. Mit Licht hat man im Leerlauf eine starke Entladung und ich finde die Halogen - 6V - Scheinwerfer doch sehr funzelig.

10

Re: LED´s

Den Stromverbrauch betreffend ist das natürlich richtig. LEDs haben deutlich weniger Leistung als beispielsweise eine H3 Halogen, die üblicherweise 55W hat.  Bei einer original Lichtmaschine saugt die Beleuchtung in kurzer Zeit die Batterie leer, wenn man Stadt fährt und öfter im Leerlauf steht. Die Lima liefert so grade den Strom für Zündung und Beleuchtung in höheren Drehzahlen. Amperemeter steht dann in der Mitte auf +/- Null. Im Leerlauf deutlich im Minus.
Ich habe darum vor Jahren auf 6V Drehstrom Lima umgebaut, ok, nicht original. Jetzt gehen auch längere Nachtfahrten ohne Angst auf leere Batterie.

Mich würde jetzt interessieren, wo es denn H3 Birnen in 6V als LED gibt, egal welche Lichtfarbe. Meine Nebelscheinwerfer (ebenfalls mit H3 Halogen) haben gelbe Gläser, da wäre die Lichtfarbe egal.
Ich habe weltweit gegoogelt und habe nur bei Banggood (Artikel 950968) welche gefunden, die von 9V bis 30V gehen. Werden vermutlich bei 6V nicht funktionieren.

11

Re: LED´s

Moin,
Ich habe die LED Rückleuchten, Bremse von Schäfer verbaut, und die Blinker von J. Franssen. Beide haben kein Straßenzulassung, aber mein freundlicher TÜV Mitarbeiter meinte: Lieber nicht zulässige Leuchten, dafür aber erkennbar sein. Es geht daher weiniger um den Stromverbrauch, als um die Sicherheit. Zur Not schafft eine neue Batterie/Lima das auch ohne LED.
Grüße aus dem sonnigen Hamburg

12

Re: LED´s

Hallo Jörg,
ich hoffe der Link funtioniert.
Bin nur bei Alibaba fündig geworden:

   
Factory wholesale h3 fog halogen lamps 5000k 100w 6v led car bulb with ISO/CE Certificates

https://biz.alibaba.com/ta/detail.htm?s … libaba.com

Gruß Bernd

13

Re: LED´s

Ich habe vor ca. 20 Jahren die funzeligen Bremslichter durch einen Eigenbau durch LEDs ersetzt. In die original Rücklichter mehrere LEDs eingeklebt.
Der Grund dafür war gegeben durch mehrere "beinahe" Auffahrunfälle, weil mein Hintermann bei hellem Sonnenschein nicht gesehen hat, das ich gebremst habe.
Bisher mindestens 10 mal TÜV ohne Beanstandung. Wie Jörg sagte:" lieber sicher als legal"

Post's Anhänge

Anhang Symbol IMG_1725.JPG 196.08 kb, 1 Downloads seit 2020-06-28 

14

Re: LED´s

hier noch ein Bild

Post's Anhänge

Anhang Symbol IMG_1724.JPG 215.94 kb, wurde noch nie runtergeladen. 

15

Re: LED´s

Herrkauso schrieb:

Hallo Jörg,
ich hoffe der Link funtioniert.
Bin nur bei Alibaba fündig geworden:

   
Factory wholesale h3 fog halogen lamps 5000k 100w 6v led car bulb with ISO/CE Certificates

https://biz.alibaba.com/ta/detail.htm?s … libaba.com

Gruß Bernd


Ich habe intensiv im Internet gesucht nach H3 LED mit "6V".
So etwas gibt es nicht (zumindest habe ich nichts gefunden).
Die Chinesen haben sehr oft in der allgemeinen Beschreibung "6V" stehen. hat aber nichts mit der tatsächlichen Betriebsspannung zu tun. Wenn man in die detaillierte Beschreibung geht ist meist 12V oder 12V bis 24V oder ganz selten ab 9V bis 24V oder 30V.

Der Link funktioniert nicht

16

Re: LED´s

Wenn denn nicht drin sein sollte was drauf steht habe ich Pech gehabt und US-$ 16,00 "in den Sand gesetzt".
Ich werde berichten, sobald die Teile angekommen sind.
Das der Link nicht funktioniert tut mir leid.
Aber mir dem mitgeteilten Produktnahmen sollte man die bei Alibaba finden, denke ich.

17

Re: LED´s

"6V" schreiben die Chinesen fast immer in die Kopfzeile bei diesen Lampen. Keine Ahnung, was das bedeuten soll. Wenn man dann in die detaillierte Beschreibung geht, ist das dann jedenfalls keine 6V.

Ich würde mich freuen, wenn es eine Rückmeldung gibt, was denn geliefert wurde.

Die Fa. oldtimerbedarf.de hat unter Anderem ein riesiges Sortiment an 6V Birnen (keine LED).
Es sind dort auch sehr schön die verschiedenen Lampenfassungen, die es gibt, aufgelistet.

18

Re: LED´s

Moin Bernd et all;

gerade habe ich bemerkt dass wohl so manche Links hier nicht zuverlässig funzen.

Im Faden "LED: welche kauft man in 2020 " habe ich einen französischen Lieferanten verlinkt der ein "Vollsortiment" 6 Volt LED anbietet. Auch ein Set für Traction.

Sauge Dir das mal rein und sinniere.

Zu den Farbtemperaturen:

Warmweiss (so 2700 bis 3200 Kelvin) ähnelt schon den im Bereich der StvZO zu verwendender Glühfunzeln. "Normale" Glühlampen ca 2700 K, Halogen bis 3200 K).

Neutralweiß (angeboten sind so round about 4500 K) kann schon die Hüter der StvZO auf den Plan rufen.

Kaltweiss (angeboten so 6000 bis 6500 K) haut schon mächtig rein. Das Lichtspektrum hat dann einen sehr hohen Blauanteil.
6500 K benutze ich für Demonstrationen des Blaulichtes meiner DS Feuerwehr (auf Messen und Ausstellungen).

Grüße
Thom

19

Re: LED´s

Link mit der rechten Maustaste anklicken, auf: Link im neuen Tab öffnen, klicken, LIVESTREAM anklicken und in Suchleiste Link eingeben:  6v led car bulb

Gruß Viktor

20

Re: LED´s

Das ist ja alles ganz nett.
Bloß: es gibt keine H3 LEDs in 6V
Die Chinesen schreiben in ihren Kopftext oft 6V rein, das hat aber nichts mit der Betriebsspannung zu tun.
Es sei denn, es kann mir jemand das Gegenteil beweisen.

Da die eigentlichen Leuchtdioden eine Betriebspannung deutlich unter 6V haben, könnte man solche 12V Dinger mal käuflich erwerben. Dann versuchen zu zerlegen und nur die Leuchtdioden mit passenden Vorwiderständen auf 6V zu trimmen. (Ist rein spekulativ, da solche zwangsweise sehr kompakten Lampen wohl nicht ohne weiteres zerlegbar sein werden)

Eine weitere Möglichkeit wäre, jeder 12V Birne einen kleinen Spannungwandlern 6V auf 12V vorzuschalten (gibt es bei Banggood für ein paar Euro, Beispielsweise Artikel 1166673)