1

Thema: Motor ist raus ! What next ?

... Kupplung mach ich am Samstag. Renel hat auch wieder offen, perfekt.

Was am Motor sollte ich mit- erledigen, wenn der Boller schon vor mir liegt ?

- Steuerkettenkasten, aufmachen, bisschen reinigen, Kettenspanner einbauen ? Kettenlängung messen (gibts da ein Maß ?), neue Dichtung ?

- Ölwanne runter, auswaschen, neue Dichtung ?

- Ölpumpe, irgendwas ? Prüfen ?

- Kupplung: neu, Ausrücklager, Pilotlager (oder ist das eine Buchse aus Bronze?)

Carsten

2 Zuletzt bearbeitet von Meini (14.05.2020 21:26)

Re: Motor ist raus ! What next ?

Kettenspanner wie sie für diesen boller angeboten werden bringen nichts.
Neue kette von "Renold" (googeln), sind ein stück teurer als was sonst
angeboten wird, aber 1. qualität hat halt einen preis. Im zweifelsfalle noch
neue zahnräder. Das wars dann für die nächsten jahrzehnte.
Oelpumpe prüfen sowieso. Unzulänglichkeit bei dieser wirkt sich aus wie zu
tiefer oder zu hoher blutdruck beim fahrer.

3

Re: Motor ist raus ! What next ?

Ok, ölpumpe prüfen geht... wie ?

Die Kette wollte ich sonst nur nachsehen, das maß kann ich hier dann ja posten.

Wenn grad noch jemand was von renel braucht, ich bestell da am wochenende wohl...


Carsten

4

Re: Motor ist raus ! What next ?

Wie man die Ölpumpe prüft, steht im Buch (hier und da 0,05 mm..)
Die dortige Anleitung zum Einstellung des Überdruckventils ist naja. Besser ein modernes Überdruckventil kaufen und anstelle der Kugel einbauen. Wurde mal angeboten sowas. Das ist halt auch einfach dicht, wenn zu, im Gegensatz zu dem Originalventil.

5

Re: Motor ist raus ! What next ?

Die Kette gibt es auch von FEBI 102 767

6 Zuletzt bearbeitet von Carsten_SM (16.05.2020 23:26)

Re: Motor ist raus ! What next ?

Die Kette hab ich vorhin freigelegt. Die hat mal jemand erneuert, denn

- das große Zahnrad ist leicht spitzer als das kleine (das kam wohl mit neu, denn)

- das Sicherungsblech vom kleinen sieht gebraucht, zerkloppt aus. Das vom großen Rad sieht original aus.

- die Kette sieht modern aus, sie hat etwa 9 mm „Luft“, wenn ich sie mit den Fingern an den Flanken in der Mitte zwischen den Zahnrädern zusammendrücke.

Fazit für mich im Moment - Kette so lassen. Die tut vermutlich noch lange.

Ölwanne: da sind 4 mm Schmodder drin, und ein loses großes Metall - Halbbogenteil lag da lose rum. Das hat in etwa den Durchmesser des vorderen Dichtbogens (alles Korkdichtungen), ist recht verdengelt, und leicht aufgebogen.

Das müsste das hier sein:

https://www.cas-shop.com/de/product/str … 8mm-perfo/

Wo kommt das genau hin ?

Die Ölpumpe muss ich noch prüfen.

Carsten

7

Re: Motor ist raus ! What next ?

Das Blech gehört vor die Wuls-Dichtung, die auf dem äußeren Hauptlager aufliegt, motorinnenraumseitig. Ohne das Blech wird die Dichtung sonst nach innen weggedrückt.
Mit dem Blech ist das so eine Sache, wie Du selber gesehen hast. Es empfiehlt sich die Dichtung motorblockseitig mit oder ohne Blech mit einer aushärtenden Dichtmasse zu verkleben und die Ölwanneseite trocken zu lassen. So kannst Du  die Ölwanne abnehmen (z.B. zum Reingen) ohne Inkontinenz zu riskieren. Und die Geschichte am Hauptlager funktioniert dann auch ohne Blech, wenn Du die Ölwanne nicht zu fest anziehst.

8

Re: Motor ist raus ! What next ?

Der Steuerdeckel ist wieder drauf, die Ölwanne folgt heute.

Das man für die Dichtstreifen die Lagerböcke öffnen muss, na gut, kann man so konstruieren. Leider ist die Ölwanne mal zu fest angezogen worden, da muss ich erst die Flächen noch etwas klopfen. Kork und Silikon gleichen aus, aber wenn man schonmal dabei ist...

Carsten

9

Re: Motor ist raus ! What next ?

Also, gefühlt ist diese Ölwannengeschichte ein furchtbares Gezerre. Bis das alles passt und dann die kurzen Schrauben...fürchterlich.

Na gut, Ölwanne ist drunter, Schwungscheibe drauf, und die alte Kupplung zerlegt. Jetzt muss ich mal gucken, das ich verstehe, wie ich die Scheibe wieder zusammenbringe.

Carsten

10

Re: Motor ist raus ! What next ?

Carsten_SM schrieb:

Der Steuerdeckel ist wieder drauf, die Ölwanne folgt heute.

Das man für die Dichtstreifen die Lagerböcke öffnen muss, na gut, kann man so konstruieren. Leider ist die Ölwanne mal zu fest angezogen worden, da muss ich erst die Flächen noch etwas klopfen. Kork und Silikon gleichen aus, aber wenn man schonmal dabei ist...

Carsten

Hast Du die Profile, die zwischen Schrauben und Ölwanne kommen? Wenn die fehlen verformt es die Ölwanne. Naja, nun ist alles drinnen.

11

Re: Motor ist raus ! What next ?

Na klar hab ich die. Alles original...

Carsten