1

Thema: Hohlraumkonservierung mit Mike Sanders

Hallo liebe Forumsgemeinde,

ich besitze einen Traction Avant 11BL aus 1953. Aktuell ist das Fahrzeug noch in einem guten Zustand ohne jeglichen Rost.
Um diesen Zustand beizubehalten würde ich gerne mein Fahrzeug mit Mike Sanders versiegeln. Ich habe eine entsprechende Druckbecherpistole mit Hohlraum- bzw. Fächersonde und den Kocher für das Fett. Dieses System habe ich auch bereits an mehreren Fahrzeugen erfolgreich angewendet.

Leider habe ich den Traction nicht selber restauriert, daher stellen sich für mich noch diverse Fragen:

1: Wo sind überall Hohlräume im Traction, die ich mit Mike Sanders versiegeln kann/sollte?

2: Wie komm ich am besten an diese Hohlräume ran? Muss ich eventuell sogar bohren? Wenn ja, wo am geschicktesten?

3: Muss man bei irgendwelchen Hohlräumen vorsichtig sein, da sie eine Verbindung zum Innenraum haben (Teppich davor)?
Ich habe z.B. im Werkstatthandbuch eine Abbildung gesehen, die den Schweller als eine Art Lochblech zeigt. Sind diese Löcher innen hinter dem Teppich offen, oder ist da innen auch ein Blech drüber?
Mein Teppich ist leider fest an der Karosse befestigt...

4: Gibt es vll einen speziellen Konservierungsplan für dieses Fahrzeug?
Angeblich soll im Veteran Mitte 2012 ein entsprechender Beitrag gewesen sein. Leider Besitze ich diese Ausgabe nicht. Kann man diese Ausgabe noch käuflich erwerben, oder kann ich irgendwie an diesen Artikel kommen?

Die Türverkleidungen innen werde ich ab machen, um die Türen innen zu konservieren. Ansonsten würde ich gerne die Teppiche/innenverkleidungen nicht demontieren.

Ich hab einfach Angst, dass ich mit meiner Lanze auf der Rückseite des Stoffs, oder sogar im Innenraum lande...
Ich hoffe mir kann jemand helfen und ein paar Tipps geben... Vielleicht hat jemand ja seinen Traction bereits konserviert?!

Ich danke im Voraus!

Viele Grüße
Jumbo

2

Re: Hohlraumkonservierung mit Mike Sanders

Puh.
Also erstens zu Mike Sanders: Eigentlich super Zeuch, aber wenn  Du Dein Auto nicht regelmäßig in der Sonne parkst kriecht es echt wenig. Dafür muß man auch seltener nachhalten. Ich habe bei mir mir früh Mike S. injiziert, aber einige Stellen gehabt, wo es nicht hingekommen ist. Die darf ich jetzt schweißen. Daher bin ich letzter Zeit eher auf Fluid Film umgeschwenkt  weil es schnell alles durchtränkt - eben auch mit der Gefahr, dass es Deine Innenausstattung erreicht. Man darf auch nicht vernachlässigen, dass Fluid Film und die -weiche- Mischung von Mike Sanders Kunstoffe quellen lässt. Eben auch die Keder der Kotflügel.

Viele Hohlräume gibt es nicht bei der Traction. Mit ein bißchen Erforschung erfasst Du diese. Vom Kofferraum aus kannst Du die hinteren Radlaufinnenseiten erreichen.Die Schweller musst Du anbohren, wobei zu beachten ist, das es einen Innenschweller gibt, der gelocht sein sollte. Aber wenn die Schweller schon einmal gemacht wurden, kann da alles drinnen sein. Auch Überzugsschweller sind nicht ausgeschlossen.

Die vorderen Holme sind etwas unterteilt. Ich tendiere dazu in die vordere Spitez oben ein Loch zu bohren und mit Fluid Film zu fluten. Die hinteren Kästen sind ja leicht zu erreichen.

3

Re: Hohlraumkonservierung mit Mike Sanders

Hallo Jumbo,
da ich die Vorschläge von Pepe zu den Hohlräumen nicht ganz nachvollziehen kann, hier nochmal meine Vorstellungen zu dem Thema, denn ich habe meinen 11BN ebenfalls komplett mit Sanders Fett behandelt, ohne irgendwo anzubohren.

Insbesondere die beiden großen Hohlräume im Vorderwagen (also jeweils rechts und links zwischen Motorraum, Radhaus vorn und Spritzwand) sind sehr gut von innen zugänglich, indem du die beiden oben darauf verschraubten Deckel öffnest. Dazu zwei Fotos nachfolgend.

Schwieriger sind die Hohlräume in den Schwellern unterhalb der Türen zu behandeln, welche nach vorne sich fortsetzen bis in den Bereich unterhalb der A-Säule. Genau dort gibt es auch einen guten Zugang rechts oben neben dem Handschuhfach unterm Teppich (siehe drittes Foto) und links entsprechend. Von hier erreichst du aber nur den A-Säulenbereich und den vorderen Teil des Türschwellers.
Um dessen mittleren und hinteren Bereich gut zu erreichen, muss man schon den unteren Teil der B-Säulenverkleidung entfernen und ganz hinten einen Teil des Teppichs und die Armlehnen hinten. Dort sind verschiedene kleine Öffnungen, durch welche man die flexible Leitung einbringen kann.

Zu den Hohlräumen gehören eigentlich auch die V-förmigen Versteifungsbleche unterhalb des Bodenblechs, durch die die Benzin- und Bremsleitungen laufen. Aber die sind ja vorn und hinten offen.

Viel Erfolg, Ferdi

Post's Anhänge

Anhang Symbol Holm vorn links.jpg 426.05 kb, 2 Downloads seit 2020-05-05 

4

Re: Hohlraumkonservierung mit Mike Sanders

zweites Foto

Post's Anhänge

Anhang Symbol Holm vorn rechts.jpg 448.64 kb, 2 Downloads seit 2020-05-05 

5

Re: Hohlraumkonservierung mit Mike Sanders

drittes Foto

Post's Anhänge

Anhang Symbol Türschweller Zugang A-Säule.jpg 530.1 kb, 1 Downloads seit 2020-05-05 

6

Re: Hohlraumkonservierung mit Mike Sanders

Hallo Jumbo,
hier noch mal 2 Abbildungen, damit man den Aufbau der Hohlräume gut erkennen kann.
Gruss, Cruchot

Post's Anhänge

Anhang Symbol Chassis Aufbau.jpg 307.84 kb, 1 Downloads seit 2020-05-23 

7

Re: Hohlraumkonservierung mit Mike Sanders

Bild 2

Post's Anhänge

Anhang Symbol Chassis Schweller.jpg 161.25 kb, 1 Downloads seit 2020-05-23 

8

Re: Hohlraumkonservierung mit Mike Sanders

Hallo - von wann sind diese Zeichnungen?? Ich habe noch keine Traction mit
der dargestellten Schräge im Fussraum gesehen und auch das vordere Ende
der ´longerons´sieht bei allen mir untergekommenen Fahrzeugen anders aus.
Gruss von der Ostsee
Hinrich

9

Re: Hohlraumkonservierung mit Mike Sanders

Hallo Hinrich,
wahrscheinlich aus der Anfangszeit des Traction, als der Légère noch "7" hieß. Ist aber nur eine Vermutung...
Gruß, Cruchot