1

Thema: Bremsbeläge 11 CV Commerciale

Moin,

ich bräuchte mal Infos und Fotos zu den Bremsbelägen 11 CV Commerciale hinten ab 08/1954,  45 mm Breite der Bremsbeläge und Trommel mit 12 Zoll Durchmeser.
Im ET-Katalog sind die vorderen und hinteren Bremsbeläge an der Hinterachse mit 320 mm gleich lang, also anders als bei den 11 BL und 11 BN, da ist der hintere Bremsbelag kürzer und hat die oberen Nietenlöcher verschlossen.
Im Moment sind an der Hinterachse an den vorderen Bremsbacken Beläge mit 14 Löchern vernietet, also über die komplette Bremsbacke, und an den hinteren Bremsbacken Beläge mit 10 Löchern, wobei die Beläge mittig aufgenietet sind, also oben und unten jeweils 2 Löcher frei sind.
Das kann so nicht richtig sein.

Winklige Grüße,
Ulli

2

Re: Bremsbeläge 11 CV Commerciale

Hallo Uli,

kann die Tage mal die Bremstrommel bei meinem 56er Commerciale  abnehmen und gucken/ Photos machen. Der Arbeitsplatz ist gerade etwas zugebaut, kann also Ende der Woche werden.

Viele Grüße
Erik

3

Re: Bremsbeläge 11 CV Commerciale

Hallo Ulli,

eine Bremstrommel habe ich eben abgenommen, beide Bremsbacken sind voll belegt (bis auf ein Detail) und alle Nieten sind gesetzt.  Die Enden sind alle abgeschrägt.
Das Detail ist das Bremsbelagende oben, hier gehen die Bremsbeläge nur 10 mm weiter als die Mitte der letzten oberen Nietenreihe ob das so richtig ist weiß ich nicht.
Hilft Dir hoffendlich weiter.

Viele Grüße
Erik

4

Re: Bremsbeläge 11 CV Commerciale

Hallo Ulli

ich habe gestern auch mal nachgeschaut und beim Commerciale Bj. 55 (seit 1972 stillgelegt) eine Trommel hinten demontiert:

Die Bremsbacken sind beide vollständig mit Belägen bedeckt (14 Nieten) die Beläge abgeschrägt, (die Beläge ragen auch bei meinem Wagen oben ca 10 mm über die Nieten hinaus, was aber fast vollständige Abdeckung der Bremsbacke bedeutet)

Beste Grüße
Jürgen

5

Re: Bremsbeläge 11 CV Commerciale

Hallo Comercialisten !
Also jetzt muß ich auch meinen Senf zugeben,Habe vor Jahren meinen C zerlegt der nachweislich die letzten 45Jahte unangetastet war.Da sind die hinteren Bremsbeläge die Kürzeren und mit nur 8 Nieten fest,die Beläge an allen enden angeschrägt. Ich hab auch ein Bild ,kann es aber  leider nicht anhängen da die Datei zu groß ist und ich keine Ahnung hab wie ich das ändern kann.
Reinhard

6

Re: Bremsbeläge 11 CV Commerciale

Bild zu einem Webhoster hochladen und dann den Link hier posten.

7

Re: Bremsbeläge 11 CV Commerciale

Bild zum Beitrag
Sodele jetzt das Bild, durch die verkleinerung muß man halt genauer hin schauen

Post's Anhänge

Anhang Symbol DSC09122.JPG 122.16 kb, 18 Downloads seit 2020-01-17 

8

Re: Bremsbeläge 11 CV Commerciale

Hallo zusammen,
Ich lasse bei sämtlichen Modellen jeweils sowohl die vorderen, als auch die hinteren Bremsbacken an beiden Achsen ganz belegen. Bislang konnte mir noch niemand eine plausible Erklärung abgeben, weshalb die ablaufenden Backen nur zur Hälfte belegt werden sollen - ausser dass sich dann sämtliche Beläge ungefähr gleich abnutzen und man sich so vielleicht ein paar Euro sparen kann. - In offiziellen Citroën Werkstatt- und Reparaturbüchern habe ich übrigens schon beide Versionen skizziert gesehen.
Nach meiner Erfahrung wirkt sich eine leicht unrunde Bremstrommel weniger aus, wenn eine grössere Belagsfläche vorhanden ist.
Voraussetzung ist natürlich so oder so, dass die Backen an den unteren Exzentern sauber zentriert werden.
Ich verwende nur noch geklebte Beläge, nachdem ich mehrere Fälle gesehen haben, bei denen die Beläge an den Nieten gebrochen sind.
Zudem schräge ich die Beläge sowohl an der auf-, als auch der ablaufenden Kante an. Früher war das standard, heute wird es leider meistens von den Bremsen- und Kupplungswerkstätten nicht mehr gemacht. Nach meiner Überzeugung hilft auch dies, die Rubbel-Neigung zu reduzieren.
Wenn immer möglich, lasse ich die Bremstrommeln nicht ausdrehen, denn mit jedem Mal, da die Wandstärke reduziert wird, erhöht sich die Wahrscheinlichkeit, dass sich die Trommel verzieht.
Daniel Eberli

9

Re: Bremsbeläge 11 CV Commerciale

Moin,

nach weiteren Recherchen hat der 11 C an der Hinterachse Bremsteile wie beim 15 CV. Die hinteren Bremsbeläge haben 45 mm Breite und für den vorderen und hinteren Belagträger je 12 Nietlöcher, sind also gleich lang. Die Beläge werden ab dem unteren Umlenkpunkt aufgenietet, oben bleiben je 2 Löcher frei.

Winklige Grüße,
Ulli