1

Thema: Radlager Six

Hallo

Ich habe bei meinem Six 2016 ein neues Radlager eingebaut - so wie es ausschaut ist das schon wieder fällig nach ca. 8.000 Km.

sind die neuen Radlager alle vom selben Hersteller oder gibt es da unterschiedliche Hersteller?

Bitte um Info danke lg Thomas

2 Zuletzt bearbeitet von Ivory (19.04.2019 08:17)

Re: Radlager Six

...die Antwort interessiert mich auch. Leider hat sich bei meinem 53er Six jetzt auch (das vordere linke) Radlager mit zu großem Spiel verabschiedet. Respekt habe ich etwas vor dem Abziehen der Trommel. Vermutlich isr diese richtig fest... Welche Teile brauche ich außer dem Radlager selbst?

3

Re: Radlager Six

Moin,
für alle Radlager gilt: Erst fest anziehen, dann eine viertel Umdrehung lösen. Auch ist es wichtig die Lager gut einzufetten. Alle Dichtringe müssen erneuert werden.

4

Re: Radlager Six

Hallo!Die aussage mit den einstellen der radlager gilt nur für hinten der schrägrollenlager.vorn sitzt die nabe auf konus und ist deshalb mit drehmoment fest anzuziehen.

5

Re: Radlager Six

Hallo!Die aussage mit den einstellen der radlager gilt nur für hinten der schrägrollenlager.vorn sitzt die nabe auf konus und ist deshalb mit drehmoment fest anzuziehen.

6

Re: Radlager Six

Hallo Thomas, ich habe vor kurzem die Radlager eines 15 Six Baujahr 51
erneuert. die 38.er Kronenmutter abschrauben, auf der rechten Seite Linksgewinde. Dann die sechs 7mm Schrauben, die man durch die beiden
Löcher in der Bremstrommel erreichen kann, herausdrehen.dann sollte man die
Trommel abnehmen können. eventuell mit einem Kunststoffhammer ein wenig nachhelfen. Die Radlager befinden sich dann auf der Trommel. Von dort mit einem handelsüblichen Abzieher abziehen. Die Originalen Radlager habe ich aus Kostengründen nicht genommen. Dafür habe ich zwei Lager mit der Bezeichnung 6210 2RS von SKF genommen. Da sie allerdings ein Innenmaß von 50 statt 45 mm aufweisen, musste eine Buchse von 5 mm angefertigt werden. Wie ich später erfuhr, kann man diese Buchse auch von SKF fertig bekommen. Der Außendurchmesser und auch die Breite von zwei Lager nebeneinander ist identisch. Die Simmerringe habe ich selbstverständlich auch erneuert, obwohl die neuen Lager in der RS Ausführung eine lebenslange Schmierung besitzen.
viel Spaß beim Schrauben wünscht euch Dieter.

7

Re: Radlager Six

Liebe Tractionfreunde
Die Reparatur des Radlagers ist nun abgeschlossen. Das doppelte Lager welches ich vor 3 Jahren damals noch über Schäfer - heute gibt's das über CAS Holland (Preis 300,-- Euro)  gekauft hatte ist auch so eines wie Dieter beschrieben hat.

Nie mehr würde ich dieses Lager einbauen!!!

Ich habe das Lager zu einem Spezialisten gebracht und der erklärte mir das ein normales Kugellager nicht für Axial und Radial Kräfte gebaut ist und daher hier fehl am Platz ist!! Solche Teile werden als Ersatzteile für Radlager verkauft!!
Auf Grund eines Tipps von Viktor habe ich mir dann das von Franssen gekauft dies ist gleich gebaut wie das Orginal und kostet ein drittel ca. 115 Euro. Der Ausbau des zweitgeteilten Kugellagers auf der 5mm Ausgleichsbuchse war eine Katastrophe und ich musste einen speziellen Abzieher anfertigen lassen, die Hülse konnte nur mühsam mit Flex ganz vorsichtig durchgeschliffen werden damit sich runter geht.

Der Einbau es neuen Lagers ging ohne große Schwierigkeiten! Ich habe auch CAS über Mail kontaktiert und leider keine Rückinfo bekommen. Schade

lg Thomas

8

Re: Radlager Six

sachsenschrauber schrieb:

Hallo!Die aussage mit den einstellen der radlager gilt nur für hinten der schrägrollenlager.vorn sitzt die nabe auf konus und ist deshalb mit drehmoment fest anzuziehen.

Thomas, ich hoffe du hast den Konus nicht zu fest angezogen !!!!!

Ich hatte ein Reservelager für Marokko dabei, aber hatte es zum Glück nicht gebraucht.

Post's Anhänge

Anhang Symbol Tizni-Test klein.jpg 82.77 kb, 61 Downloads seit 2019-06-05 

Gruß Viktor